Fertig zum Frühjahrsritt

Fertig zum Frühjahrsritt

Wie jedes Jahr wird es im Frühjahr eine haarige Angelegenheit, die Pferde wollen ihr dickes Winterfell los werden.
Ich selber schere meine Ponystute Shiva im Oktober. Gini mein Minishetty wird nicht ganz geschoren. Dadurch dass sie im Winter auch im Training ist (Kutschefahren, reiten, usw..) bekommt sie jeweils einen Streifen von Kopfanfang bis Bauchende geschoren. Ansonsten ist ihre Fellpflege sehr Pflegeleicht, es bleibt fast kein Staub und Dreck in ihrem Fell haften, was mich sehr freut/ kurze Putzzeit J
Die Vorteile vom scheren überwiegen bei mir
-Trocknung: das schnellere trocknen reduziert die Erkältungsgefahr
-Fell: kurzes Fell erleichtert das Pferdeputzen und die Pferdepflege
-Kreislauf: das Pferd schwitzt weniger und sein Kreislauf überhitzt nicht so schnell – viel leistungsbereiter
Was ich persönlich sehr wichtig finde, in welchem Zeitraum man sein Pferd schert
Wieso? Die Herbstzeit, da dass noch ein wenig nachwachsen kann, bis die Kalte Jahreszeit beginnt
Je nach Witterung oder Spaßigkeit der zwei auf der Koppel oder Paddock, ist die Putzzeit kurz oder lang…
Als Erstes nehme ich mir den Striegel zur Hand, um das Grobe zu entfernen. Danach die Kardätsche um den Staub heraus zu bürsten.( Ganz gerne mag ich die Kardätsche mit den langen Bürsten)
Schweif und Mähne sprühe ich vor den durchkämmen mit Mähnenspray ein, mein Favorit ist Aloe Vera und wenn sehr gut riechen soll mit Wallnussspray für dunkle Pferde.
Info: Schweif und Mähne sind bei mir sportlich kurz geschnitten, außer bei Gini mit ihrer Traummähne, das wäre ein Desaster.
Etwas Wellness gehört dazu,  Shiva liebt es am Kopf gebürstet zu werden und das stundenlang…
Die Beine werden ebenfalls gebürstet, gleichzeitig schaue ich nach Verletzungen.
Last but not Least die Pflege von den Hufen, ein ganz ganz wichtiger Punkt. Ich öle oder fette im übrigen die Hufe immer nachdem Reiten ein. Es sei denn ich fahre auf ein Turnier, oder auf eine Show, da muss natürlich alles pikobello sein. (Nicht vergessen, gründlich die Hufe auskratzen!)
Je nachdem was ich mit Shiva vor habe, Springen/Dressur usw.. , nehme ich entweder Bandagen oder Gamaschen zum Schutz der Beine.
Jetzt nur noch aufsatteln und trensen und los kanns gehen.
 
                                                                                  Eure Isi
Sale

Unavailable

Sold Out